die häufigsten Fragen von Ersthund-Besitzern werden hier beantwortet
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 218

Was sind Hundeverordnungen?

Beitrag#1von roter Milan » Mi 21. Apr 2010, 12:51

Nachdem es Ende der Neunziger Jahre zu einigen Beißvorfällen gekommen ist, haben die damaligen Landesregierungen die sogenannten Hundeverordnungen erlassen. In diesen Verordnungen sind die Vorschriften zum Halten von sogenannten Kampfhunden (Listenhunden, Anlagenhunden) festgehalten.

Unter anderem beinhalten diese Vorschriften den Maulkorbzwang, Leinenzwang, Abschluss einer Haftpflichtversicherung, Führungszeugnis des Hundehalters, Wesenstest, Rasseneinteilung. Die Auflagen müssen zum Teil zur Anmeldung des Hundes vorliegen.

Wer diese Vorschriften mißachtet, muss damit rechnen, dass ihm der Hund wieder weggenommen wird bzw. Bußgelder fällig werden.

Welche Vorschriften jetzt genau für euch gelten, könnt ihr beim Ordnungsamt/Veterinäramt eures Wohnortes erfahren. Teilweise stehen die Hundeverordnungen auch im Internet, da aber immer mal wieder Veränderungen vorkommen können, empfehle ich dringend beim Ordnungsamt nach der gültigen Fassung zu fragen, Internetdarstellungen sind häufig veraltet.


Schwierigkeiten bei den Verordnungen:
Da jedes Bundesland sein eigenen Süppchen kocht, müsst ihr euch bei einer Durchfahrt durch die BRD bei jedem einzelnen Bundesland orientieren. Was in Bayern mit einem Listenhund beachtet werden muss, muss noch lange nicht in Hamburg zutreffen.
lg Tanja


was wäre die Welt schön und gut, wenn jeder einzelne mal den von Gott gegebenen Verstand auch benutzen würde
roter Milan
Benutzeravatar
Administratorin
Administratorin


Beiträge: 822
Registriert: 05.2009
Barvermögen: 49.817,25 Leckerlies
Bank: 100.839,11 Leckerlies
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 26x in 26 Posts
Highscores: 127
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: .
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Mein Haustier: .





Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

anlagenhund
cron